Hygienekonzept der KLVHS

Liebe Gäste,

um Sie und unsere Mitarbeiter*innen optimal zu schützen, steckt unser Hygienekonzept zusätzlich zu unserem Qualitätsmanagementsystem den allgemeinen Rahmen ab.

Hierzu möchten wir Ihnen die wichtigsten Informationen kurz zusammenfassen:

· Gäste und Mitarbeiter*innen tragen in allen öffentlichen Bereichen der KLVHS, in denen der Abstand von min. 1,5 m zueinander nicht eingehalten werden kann, einen Mund-Nase-Schutz; nach Möglichkeit eine FFP2-Maske.

· An allen Eingangsbereichen befinden sich Desinfektionsmittelspender. Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände bei Betreten der KLVHS. Zusätzlich befinden sich in allen Seminarräumen Desinfektionsmittel, die nach Bedarf genutzt werden können.

· Für Ihr Seminar/Ihre Veranstaltung ist ein entsprechend großer Seminarraum vorgehalten, der es in Verbindung mit einer festen Sitzordnung möglich macht, die Abstandsregelungen einzuhalten.

· Während des Seminars/Ihrer Veranstaltung muss der Seminarraum regelmäßig gelüftet werden. CO2-Ampeln weisen zusätzlich darauf hin, wann spätestens gelüftet werden muss.

· Tische, Stühle, Türgriffe und Medien werden bei jedem Gruppenwechsel desinfiziert.

· Die Verpflegung erhalten Sie am Buffet, an dem Ihnen Mitarbeiterinnen des Hauses Ihren Teller füllen. Anschließend suchen Sie sich einen Ort, an dem Sie ihre Mahlzeit unter Einhaltung der Abstandsregelungen einnehmen können. Bis Sie dort Ihren Platz eingenommen haben, tragen Sie bitte Ihren Mund-Nase-Schutz.

· Sie übernachten jeweils im Einzelzimmer. Dafür erhalten Sie einen vorab desinfizierten Zimmerschlüssel.

Bei Ihrer Anreise bitten wir Sie außerdem, die folgenden Handlungsempfehlungen einzuhalten:

· Gesunde Gäste reisen ganz normal an und verbringen hoffentlich ein auf Abstand schönes Seminar zusammen.

· Gäste, die sich am Anreisetag krank fühlen, melden sich bitte telefonisch oder per Mail bei der KLVHS und kontaktieren anschließend einen Arzt/eine Ärztin der/die darüber entscheidet, ob einer Seminarteilnahme etwas entgegensteht.

· Gäste, die zu einer sog. Risikogruppe gehören, für die eine Infektion mit dem Virus eine besondere Gefährdung darstellt, besprechen die Seminarteilnahme mit einem Arzt/einer Ärztin und melden sich ggf. anschließend telefonisch oder per Mail bei der KLVHS (Informationen zu Risikogruppen: www.rki.de).

· Gäste, deren Arbeitsstelle aufgrund des Corona-Virus geschlossen ist, melden sich bitte telefonisch oder per Mail bei der KLVHS. Sie dürfen am Seminar nicht teilnehmen.

·  Gäste, die sich aktuell in Quarantäne befinden, melden sich bitte telefonisch oder per Mail bei der KLVHS. Sie dürfen nicht am Seminar teilnehmen.

· Gäste, die direkten engen Kontakt zu einer offiziell mit dem Corona-Virus infizierten Person hatten, melden sich bitte telefonisch oder per Mail bei der KLVHS. Sie dürfen nicht am Seminar teilnehmen.

· Alle Gäste werden gebeten, auf hochprozentige alkoholische Getränke zu verzichten.


Das gesamte Hygienekonzept der KLVHS finden Sie hier: pdfHygienekonzept_KLVHS.pdf

Bei weiteren Fragen melden Sie sich gerne:

Tel.: 05401 8668-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!